Datenschutz und Nutzungserlebnis auf ad-mon.eu

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Ihnen ein optimales Website-Erlebnis zu bieten und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.

Weitere Informationen erhalten Sie in unseren Datenschutzhinweisen und im Impressum.

Einwilligungseinstellungen

Hier können Sie eine eigenständige Konfiguration der zugelassenen Cookies vornehmen.

Technische und funktionale Cookies, für das beste Nutzererlebnis
?
Marketing-Cookies, um die Erfolgsmessung und Personalisierung bei Kampagnen gewährleisten zu können
?
Tab2

Willkommen auf AD-MON.EU

ad-mon.eu bietet Ihnen weiterführende Links auf Webseiten zum Thema Ads-Monitoring

Startseite > Service-Monitoring

'''Service-Monitoring''' ist eine , die Messwerte von , deren n, n und e überwacht. Service-Monitoring kann unterschiedliche Systemressourcen, aber auch die der Anwendung selbst, überwachen. So werden kritische Systemlasten und Zustände vor einem potentiellen Ausfall festgestellt und ermöglichen Gegenmaßnahmen, indem Dienste oder Softwarefehler werden.

Service-Monitoring dringt unterschiedlich tief in die IT-Komponenten ein:<ref name="sre_definitions"></ref>

Black-Box-Monitoring
Überwacht das von extern sichtbare Verhalten einer Anwendung, so wie es ein Benutzer sehen würde.
White-Box-Monitoring
Überwacht Metriken die von der Anwendungen selbst dem Service-Monitoring angeboten werden.

Bereiche

Service-Monitoring kann unterschiedliche Bereiche von überwachen:

Infrastruktur
die Systemressourcen der wie , , , von Festplatten oder .
Netzwerk
Netzwerke und deren (z. B. , , ) und (z. B. , ), , , .
Systemsoftware
Systemsoftware wie , , , oder
Application Monitoring
Es kann aber auch die Geschäftslogik der Anwendung selbst überwacht werden. So können anwendungsspezifisch Anzahl und Dauer von Prozessen gemonitored werden. Beispielsweise kann die Anzahl oder Steigerung von laufenden Geschäftsprozessen, die Dauer bestimmter Funktionalitäten oder die aktuelle Benutzerzahl überwacht werden.

Zusätzlich können Service-Monitoring-Systeme durch Fehler auch über Bereichsgrenzen hinweg in Zusammenhang setzen.

Schnittstelle

Die Messwerte werden lang- oder kurzfristig gespeichert und zur graphisch in einer Weboberfläche für einzelne Messwerte oder in einem gesammelt, dargestellt.

Beim überschreiten von mehreren definierten en werden '''Alerts''' ausgelöst. Die Schwellwerte sind nach Kritikalität, ähnlich , abgestuft. Beispielsweise wird bei Festpattenpazität von 80 % eine Warnung, bei 95 % eine kritische Warnung, ausgelöst. Administratoren oder Dienstbetreiber können mit E-Mail, oder benachrichtigt werden, um proaktiv eingreifen zu können. So lange Alerts aktiv sind, werden diese in einer Weboberfläche angezeigt und es können regelmäßige Wiederholungen versendet werden. Wenn der auslösender Schwellenwert wieder im Normbereich liegt, kann dieses ebenfalls als Benachrichtigung versendet werden.

Liste von Monitoring-Software

Einzelnachweise